Konzeption eines Qualitätssiegels für wissenschaftliche und künstlerische Weiterbildungen - Begleitung der Qualitätsentwicklung

evalag wirkt gemeinsam mit anderen Projektpartnern und unter der Projektleitung der Universität Freiburg an dem Projekt Hochschulweiterbildung@BW mit. Im Rahmen des Gesamtprojekts ist das Projektteam von evalag die zentrale Anlaufstelle für die Begleitung der Qualitätsentwicklung sowie für die Schaffung eines neuen Qualitätssiegels für wissenschaftliche und künstlerische Weiterbildung an staatlichen Hochschulen und Akademien in Baden-Württemberg.

Im Aufgabenfeld der Qualitätsentwicklung für die hochschulische Weiterbildung konzipieren wir spezifische Beratungs-, Qualifizierungs- und Vernetzungsangebote und setzen sie schrittweise um. Diese richten sich an alle Personengruppen, die an staatlichen Hochschulen und Akademien für die Durchführung oder Qualitätssicherung von Weiterbildungsangeboten zuständig sind.

Im Aufgabenfeld der Qualitätssicherung sind wir für die Konzeption und die Durchführung der Zertifizierungsverfahren im Rahmen des neuen Qualitätssiegels zuständig. Dabei kann evalag auf der Erfahrung mit bewährten eigenen Verfahren aufbauen (siehe https://www.evalag.de/leistungen/zertifizierung). Das Qualitätssiegel wird Qualitätsstandards setzen, an denen sich Weiterbildungsinteressierte orientieren können, und damit die Transparenz im wachsenden Markt der Weiterbildungsangebote erhöhen. In schlanken, bedarfsgerechten Zertifizierungsverfahren sollen zu diesem Zweck hochschulische Weiterbildungseinrichtungen und einzelne Weiterbildungsangebote anhand definierter Kriterien überprüft werden.

Aktuelle Termine

Im Rahmen des Projekts bieten wir derzeit folgende kostenfreie Austausch- und Beratungsformate für Hochschulangehörige aus Baden-Württemberg an:

 

20. September 2022, von 10.00 bis 12.00 Uhr - Online-Sprechstunde zur Qualitätssicherung und -entwicklung in der wissenschaftlichen Weiterbildung (ausgebucht!)

 

5. Oktober 2022, von 15.00 bis 17.00 Uhr - Online-Sprechstunde zur Qualitätssicherung und -entwicklung in der wissenschaftlichen Weiterbildung

Pro Hochschule nur ein halbstündiger Zeitslot buchbar. Anmeldung offen unter: https://terminplaner.dfn.de/SRiweLt4srDWkGM7
 

Möchten Sie an einem der Angebote teilnehmen oder mehr zu dem Projekt erfahren? Dann schreiben Sie uns gerne eine E-Mail (qsiegel(at)evalag.de) oder rufen an.

Das evalag-Projektteam

Milena Müller
Projektleitung
Konzeption des Qualitätssiegels, Betreuung Zertifizierungsverfahren, Gremienbetreuung
T. +49 621 128545 66
E. mueller(at)evalag.de

Viola Küßner

Projektleitung

Konzeption und Koordination von Beratungs- und Weiterbildungsangeboten sowie Netzwerktreffen

T. +49 621 128545 54
E. kuessner(at)evalag.de

 

Ana-Maria Bodo-Hartmann
Projektteam
Durchführung von Zertifizierungsverfahren, Konzeption von Weiterbildungsangeboten
T. +49 621 128545 56
E. bodo(at)evalag.de

Elena Gladkova

Projektteam

Community Management, Betreuung Regional- und Fachvernetzungsstellen

T. +49 621 128545 16
E. gladkova(at)evalag.de

 

Dr. Peter Mall

Projektteam

Projektcontrolling, Betreuung Kunst- und Musikhochschulen    

T. +49 621 12 8545 67
E. mall(at)evalag.de

 

Dr. Dagmar Roettsches

Projektteam

Evaluation, Durchführung von Zertifizierungsverfahren, Konzeption von Weiterbildungsangeboten

T. +49 0621 128545 15
E. roettsches(at)evalag.de

 

       DeGEval ENQAeqarceenqaINQAAHE   AKKREDITIERUNGSRAT   eu-erasmu