Über uns

EVALAG (Evaluationsagentur Baden-Württemberg) wurde 2000 als Stiftung öffentlichen Rechts gegründet und ist gemeinnützigen Zwecken verpflichtet. Die Agentur arbeitet in allen Bereichen unabhängig sowie nach international anerkannten Standards. 

2009 wurde EVALAG vom Akkreditierungsrat erstmalig als Akkreditierungsagentur zugelassen. Seit Mai 2010 ist EVALAG im European Quality Assurance Register (EQAR) eingetragen.

EVALAG ist in zwei getrennten Abteilungen organisiert, die unterschiedliche Dienstleistungen anbieten. 

Der Sitz der Geschäftsstelle ist im Herzen der Metropolregion Rhein-Neckar – in der Universitätsstadt Mannheim.

Stiftungsvorstand

Dr. Aletta Hinsken

Stiftungsvorständin und Leiterin der Abteilung für Akkreditierung, Begutachtung und Zertifizierung

Tel. ++49 (0)621.128545-60
hinsken(at)evalag.de

Dr. Sibylle Jakubowicz

Stiftungsvorständin und Leiterin der Abteilung Beratung, Evaluation und Organisationsentwicklung

Tel. ++49 (0)621.128545-65
jakubowicz(at)evalag.de

Stiftungssatzung

Wir gestalten Qualität! Und das seit mehr als 20 Jahren!

Als aktives Mitglied von ENQA (European Association for Quality Assurance in Higher Education), CEENQA (Central and Eastern European Network of Quality Assurance Agencies in Higher Education), INQAAHE (International Network for Quality Assurance Agencies in Higher Education), DeGEval (Gesellschaft für Evaluation e.V.), ERIEC (European Research Infrastructure Evaluation Consortium) und KFiD (Kommission für Forschungsinformationen in Deutschland) engagieren wir uns für die Weiterentwicklung der Qualitätssicherung im europäischen bzw. internationalen Hochschulraum.

Unsere Kompetenzen setzen wir in einem breiten Angebotsspektrum mit fach- und zielgruppenspezifischem Personal und Generalist:innen sowie Spezialist:innen ein. 

Erfahren Sie mehr über uns, unsere Organisation und unser Team.

Mehr zu uns

Organisationsstruktur von EVALAG

Organisation

Die Organe der Stiftung EVALAG (Evaluationsagentur Baden-Württemberg) sind der Stiftungsrat und der Stiftungsvorstand sowie die drei Kommissionen – Akkreditierungskommission, Zertifizierungskommission und Beschwerdekommission.

Kompetent.
Flexibel.
Zielgerichtet.

Unser Leitbild

  • EVALAG ist ein Kompetenzzentrum für Qualitätsentwicklung im Hochschul- und Wissenschaftsbereich.
  • EVALAG engagiert sich in europäischen und internationalen Netzwerken zur Weiterentwicklung des Europäischen Hochschulraums.
  • EVALAG versteht sich als Partnerin von Hochschulen und Wissenschaftseinrichtungen. Sie bietet Expertise, um Hochschulen und Wissenschaftseinrichtungen in ihrem Engagement für hohe Qualität in Forschung, Lehre und Studium und der gesamten Organisation zu unterstützen.
  • EVALAG arbeitet dialog- und entwicklungsorientiert und trägt mit maßgeschneiderten Instrumenten und Verfahren zur Organisationsentwicklung und zur Förderung der Qualitätskultur von Hochschulen und Wissenschaftseinrichtungen bei. Die Instrumente und Verfahren macht evalag auch zum Gegenstand eigener Forschung.
  • EVALAG verbindet in ihren zertifizierenden Verfahren den grundlegend prüfenden Ansatz mit entwicklungsorientierten Verfahrenselementen, um Studiengänge und Hochschulen in ihrer ganzheitlichen Qualitätsentwicklung zu unterstützen.
  • EVALAG verfolgt und analysiert kontinuierlich Entwicklungen im Hochschulbereich, integriert diese in das eigene Portfolio und erschließt sie praktisch und wissenschaftlich-theoretisch für Hochschulen und die Hochschulpolitik.
  • EVALAG handelt professionell, zuverlässig sowie transparent und arbeitet auf der Grundlage nationaler und europäischer Standards für Qualitätssicherung und -entwicklung.
  • EVALAG erwartet von allen Personen im eigenen Arbeits(um)feld respektvolles sowie korrektes Verhalten und wendet sich gegen alle Formen von Intoleranz oder Diskriminierung

(Beschluss des EVALAG-Stiftungsrates vom 12. Oktober 2018)

Den Gender Equality Plan 2024-2030 können Sie hier herunterladen.

ENQA Mitgliedschaft

ENQA Targeted Review 2023/2024

EVALAG durchläuft 2023/2024 den Review Prozess zur fristgerechten Erneuerung der ENQA-Mitgliedschaft sowie zur Erneuerung des Registereintrags bei EQAR. Die Terms of Reference für das Targeted Review wurden am 18. Juli 2023 von EVALAG, ENQA (Koordination des Reviews) und EQAR final festgelegt. EVALAG hat den Selbstbericht (SAR) am 2. Oktober 2023 bei ENQA eingereicht. Der Vor-Ort-Termin der Gutachter:innengruppe hat vom 20. bis 22. November 2023 in Mannheim stattgefunden.

Die Gutachter:innengruppe hat einen Bericht verfasst, die Entscheidungen von EQAR und ENQA werden für den Zeitraum Juli bis September 2024 erwartet.

ENQA Full Review 2019

Am 20. Juni 2019 hat das ENQA Board die Mitgliedschaft von EVALAG für fünf weitere Jahre (bis Juni 2024) bestätigt.
ENQA bescheinigte EVALAG die Übereinstimmung mit den Standards and Guidelines for Quality Assurance in the European Higher Education Area (ESG 2015) und den ENQA-Mitgliedskriterien.

Wir verstehen
Hochschulen.