Tagung

EVALAG lädt am 5. und 6. Dezember 2024 (jeweils halbtags) zur Tagung

„Qualität in der wissenschaftlichen & künstlerischen Weiterbildung – Akteur:innen, Organisationen, Gesellschaft“

in Heidelberg ein.

Wir freuen uns, wenn Sie sich den Termin vormerken und wir Sie in Heidelberg auf der evalag-Tagung zum Abschluss des Projekts Hochschulweiterbildung@BW begrüßen dürfen.


Teilnahmegebühren

  • Angehörige von staatlichen Hochschulen in Baden-Württemberg: kostenlose Teilnahme (gefördert im Rahmen des Projekts Hochschulweiterbildung@BW)
  • Alle anderen Teilnehmenden: 195 Euro brutto

Die Anmeldung zur Tagung ist ab dem 17. Juni 2024 geöffnet. Weitere Informationen hierzu folgen in Kürze.

Call for Participation

Wir freuen uns auf Ihre Beiträge zur Tagung! Eine detaillierte Beschreibung des Calls finden Sie hier.

Bitte reichen Sie Ihre Abstracts für die verschiedenen Formate (parallel stattfindende Foren (Vorträge à 20 Minuten plus 10 Minuten Diskussion) und Workshops (60 Minuten) sowie Posterpräsentationen) bis zum 14. März 2024 über folgenden Link ein: https://www.conftool.net/evalag2024.

Sie haben Fragen zur Beitragseinreichung oder Tagungsteilnahme? Wir beantworten sehr gerne Ihre Fragen!

Ana-Maria Bodo-Hartmann
Wissenschaftliche Referentin
++49 (0)621.128545-56

Julia Ehinger
Wissenschaftliche Referentin
Tel. ++49 (0)621.128545-61

Dr. Aletta Hinsken
Stiftungsvorständin und Leiterin der Abteilung Akkreditierung, Begutachtung und Zertifizierung
Tel. ++49 (0)621.128545-60

Dr. Stefanie Kröner
Wissenschaftliche Referentin
Tel. ++49 (0)621.128545-71

Gerne können Sie uns per E-Mail kontaktieren: tagung(at)evalag.de

Programmkommission (in alphabetischer Reihenfolge)

  • Ana-Maria Bodo-Hartmann (evalag)
  • Toni Charlotte Bünemann (Albert-Ludwigs-Universität Freiburg)
  • Dr. Sabine Felder (swissuniversities)
  • Prof. Dr. Ralf Haderlein (Hochschule Koblenz)
  • Dr. Aletta Hinsken (evalag)
  • Dr. Stefanie Kröner (evalag)
  • Dr. Jürgen Petersen (AQ Austria)
  • Prof. Dr. Dr. Claudia Spahn (Freiburger Institut für Musikermedizin, Universitätsklinikum Freiburg)
  • Dr. Franziska Sweers (Philipps-Universität Marburg)
  • Matthias Toepfer (Südwestmetall)

Zukunft sichern - Weiterbildung gestalten

"Damit auch die Qualität der Weiterbildungsangebote an Hochschulen sichtbarer wird, hat die Evaluationsagentur Baden-Württemberg (evalag) im Auftrag des Landes ein schlankes Zertifizierungsverfahren entwickelt. Es wird im Sinne eines Qualitätssiegels für Angebote der wissenschaftlichen Weiterbildung im Land vergeben (...)."

Pressemitteilung des Staatsministeriums Baden-Württemberg 

Jetzt weiterlesen