Qualitätssicherung in Doktorandenprogrammen


Thematik

Die Doktorandenausbildung in Deutschland ist aufgrund unterschiedlicher Entwicklungen zu einem wichtigen Thema geworden. Einerseits ist sie im Zuge verschiedener Plagiatsskandale unter Reformdruck geraten, andererseits ist die Finanzierung vieler strukturierter Doktorandenprogramme durch die neue Exzellenzstrategie in ihrer bisherigen Form infrage gestellt worden.

Methodik und Zielsetzung

Der Workshop befasst sich mit aktuellen Fragen und Herausforderungen bezüglich des Qualitätsmanagements der Doktorandenausbildung in Deutschland. Es werden die Empfehlungen der verschiedenen wissenschaftspolitischen Akteure zu den Qualitätsstandards für Promotionen thematisiert. Auch Ansätze aus anderen europäischen Ländern zum Qualitätsmanagement in Promotionsstudiengängen werden skizziert, wenn in einem zweiten Schritt unterschiedliche Aspekte des Qualitätsmanagements in strukturierten Doktorandenprogrammen näher beleuchtet werden. Darüber hinaus sollen Praxisbeispiele zu Evaluationen im Bereich der Nachwuchsförderung behandelt werden, die einen Einblick in die verschiedenen Umsetzungsmöglichkeiten qualitätsbezogener Maßnahmen geben.

Zielgruppe

Der Workshop richtet sich vorrangig an Mitarbeiter_innen und Geschäftsführungen von Graduiertenkollegs oder Graduiertenschulen sowie akademischen Leiter_innen von Graduiertenprogrammen.

Keywords

Qualitätsmanagement | Doktorandenausbildung | Evaluationen | Nachwuchsförderung | Erfahrungsaustausch

Referent_innen  

Dr. Dagmar Röttsches, evalag,
wissenschaftliche Referentin

Dr. Gunda Huskobla, Friedrich-Schiller-Universität Jena
Geschäftsführerin der Graduierten-Akademie



Zurück zur Listenansicht
Ort und Zeit

evalag
M7, 9a-10, 68161 Mannheim

28. November 2019, 10:45 bis 17:00 Uhr

Referent_innen
Dr. Dagmar Röttsches evalag
Dr. Gunda Huskobla, Friedrich-Schiller-Universität Jena

Teilnahmegebühr
250 €
190 € (Ermäßigter Preis baden-württembergische Hochschulangehörige)

Ansprechpartner_in

Viola Küßner
Tel. ++49 (0)621.128545-54
kuessner(at)evalag.de

Anmelden