Orientierung im Hochschul- und Prüfungsrecht: Was sind die relevanten Aspekte aus Sicht eines Studiengangs? (Online, halbtägig)


Thematik und Zielsetzung

In einer Hochschule treffen viele unterschiedliche Rechtsgebiete mit hoher Relevanz aufeinander. In diesem halbtägigen Seminar wollen wir gezielt die Perspektive eines Studiengangs einnehmen und gemeinsam mit der externen Referentin Meike Camby ein Verständnis für die bestehenden rechtlichen Grundlagen entwickeln. 

Meike Camby ist als Juristin der Stabsstelle Recht an der Hochschule Kaiserslautern tätig. Sie ist seit mehreren Jahren im Hochschulwesen tätig und kombiniert dadurch praxisnahe Erfahrungen und rechtliches Wissen aus folgenden Arbeitsbereichen:
- Studierendenservice – mit dem Blick auf die Fragen der Studierenden rund ums Studium
- Projektmanagement zur Einführung eines Campus Management Systems – unter Einbeziehung des Prozessmanagements
- Leitung des zentralen Prüfungsamtes einer Universität – mit dem Anliegen, die Zusammenarbeit und das gegenseitige Verständnis von Verwaltung und Fachbereichen zu fördern
- Justiziarin der Stabsstelle Recht der Hochschule Kaiserslautern – in der Verantwortlichkeit für die Satzungen und insbesondere die Prüfungsordnungen unter Berücksichtigung von Akkreditierungsfragen, technischer Abbildung und Verwaltung

Vor dem Hintergrund dieser besonderen und breit aufgestellten Expertise wird Meike Camby einen Überblick geben, was aus ihrer Sicht die rechtlichen Belange sind, auf die bei der Einrichtung und dem Betrieb von Studiengängen besonders geachtet werden sollte. Diese Orientierung ist dazu gedacht, die vielfältigen rechtlichen Fragestellungen und den angemessenen Umgang mit ihnen bei der Durchführung des Studienbetriebs besser einschätzen zu können. Dabei geht es nicht um Detail- und Expertenwissen, sondern um das notwendige Handwerkszeug zum Verständnis rechtlicher Texte und eine Sensibilisierung für die Komplexität juristischer Herausforderungen.   

Neben dem theoretischen Input wird es für die Teilnehmer_innen ausreichend Gelegenheit geben, Fragen zu stellen, miteinander in die Diskussion zu kommen und sich in Kleingruppen mit juristischen Fragestellungen selbständig auseinanderzusetzen. 

Zielgruppe
 

Der Workshop richtet sich vorrangig an Hochschulmitarbeiter_innen, die im Studiengangsmanagement tätig sind.  

Keywords

Studiengangsmanagement | Orientierung in Rechtsfragen | Prüfungsrecht | Hochschulrecht 

 

Referent_innen

Meike Camby, Stabsstelle Recht - Justiziarin,
Hochschule Kaiserslautern

Viola Küßner, evalag
wissenschaftliche Referentin, Abt. Beratung, Evaluation und Organisationsentwicklung



Zurück zur Listenansicht
Ort und Zeit

evalag
Zoom-Videokonferenz

10. Juni 2021, 09:30 bis 13:00 Uhr

Referent_innen
Meike Camby (HS Kaiserslautern); Viola Küßner evalag

Teilnahmegebühr
150 €
110 € (Ermäßigter Preis baden-württembergische Hochschulangehörige)

Ansprechpartner_in

Viola Küßner
Tel. ++49 (0)621.128545-54
kuessner(at)evalag.de