Vorbereitung von Gutachter_innen in internen Akkreditierungsverfahren an Hochschulen (Online, halbtägig)


Thematik und Zielsetzung
 

Der Fokus der Veranstaltung liegt auf der Einbindung von Externen im hochschuleigenen Qualitätsmanagementsystem und zwar im Hinblick auf die Vorbereitung dieser Personen für ihre gutachterliche Tätigkeit in internen Akkreditierungsverfahren. Dabei handelt es sich in der Regel um Vertreter_innen der Professorenschaft, der Berufspraxis und der Studierendenschaft.

Unabhängig von der Ausgestaltung des internen Akkreditierungsverfahrens gibt es erfahrungsgemäß bestimmte Aspekte, die in der Vorbereitung der Externen durch die systemakkreditierte Hochschule und deren QM-Team besondere Berücksichtigung finden sollten. Dazu gehören bspw. folgende Fragestellungen:

  • Wie werden die externen Gutachter_innen auf das interne Verfahren vorbereitet? Wer informiert sie über den Ablauf und die Ziele? Zu welchem Zeitpunkt geschieht dies und in welchem Format?
  • Welche Studiengangsunterlagen werden in welchem Umfang den Externen zur Verfügung gestellt? Auf welche technische Weise geschieht dies?
  • Wer moderiert die Gespräche mit den Externen?
  • Wie werden die Ergebnisse dieser Gespräche gesichert? Von wem? Wie wird der Transfer zu relevanten Akteuren z. B. im Studiengang sichergestellt?

Zu Beginn wird es einen kurzen Input zu den oben aufgeführten Aspekten geben. Anschließend werden die teilnehmenden Hochschulvertreter_innen ausreichend Raum zum intensiven Erfahrungsaustausch haben.

Zielgruppe
 

Der Workshop richtet sich vorrangig an Funktionsträger_innen und QM-Mitarbeiter_innen, die an ihren systemakkreditierten Hochschulen mit der Durchführung der internen Akkreditierungsverfahren betraut sind und in diesem Zusammenhang die Auswahl und Vorbereitung der Externen entweder selbst vornehmen oder dabei unterstützend tätig sind.

Keywords
 

Systemakkreditierte Hochschule | internes Akkreditierungsverfahren | formale Kriterien | fachlich-inhaltliche Kriterien | Akkreditierungsrat | Unbefangenheit | Begehungsformat
 

Referent_innen

Dr. Sibylle Jakubowicz, evalag
Leiterin Abteilung Beratung, Evaluation und Organisationsentwicklung

Viola Küßner, evalag
wissenschaftliche Referentin, Abt. Beratung, Evaluation und Organisationsentwicklung



Zurück zur Listenansicht
Ort und Zeit

evalag
Zoom-Videokonferenz

17. Juni 2021, 09:30 bis 13:00 Uhr

Referent_innen
Dr. Sibylle Jakubowicz und Viola Küßner evalag

Teilnahmegebühr
150 €
110 € (Ermäßigter Preis baden-württembergische Hochschulangehörige)

Ansprechpartner_in

Viola Küßner
Tel. ++49 (0)621.128545-54
kuessner(at)evalag.de

Anmelden