Leitbild für die Lehre

Optionen für die Erarbeitung und Umsetzung


Thematik

Seit langem werden Leitbilder erarbeitet. Dabei werden die Fragen, welchen Stellenwert sie für Mitglieder der Hochschule haben und welche Wirksamkeit sie innerhalb einer Hochschule entfalten können, unterschiedlich beantwortet. Das neue Akkreditierungssystem verlangt jetzt aber auch für Qualitätsmanagementsysteme in Studium und Lehre ein Leitbild Lehre. Dieser Anforderung müssen sich Hochschulen stellen, die sich auf die Systemakkreditierung vorbereiten.

Methodik und Zielsetzung

Anhand von Fallbeispielen wird vorgestellt und diskutiert,

  • welches Vorgehen bei der Entwicklung von Leitbildern für die Lehre gewählt werden kann,
  • welche Anforderungen diese Leitbilder erfüllen sollten,
  • wie sie umgesetzt werden können und
  • welchen Mehrwert die Leitbilder für die strategische und didaktische Weiterentwicklung der Lehre bieten können.

Externe Referent_innen werden Praxisbeispiele in Form von Impulsvorträgen vorstellen und diese mit den Teilnehmer_innen diskutieren.

Zielgruppe

Der Workshop richtet sich vorrangig an Mitarbeiter_innen von Hochschulen/Universitäten, die verantwortlich sind für die Gestaltung und Durchführung von Leitbildentwicklungsprozessen wie z.B. Mitglieder von Hochschulleitungen, Referent_innen der Hochschulleitung, Stabsstellen für Qualitätsmanagement und/oder strategische Hochschulentwicklung.

Keywords

Leitbild Lehre | Leitbildentwicklung | Prozessgestaltung | Einbindung Hochschulangehörige | Identifikation mit Leitbild | Umsetzung Leitbild | Operationalisierung | Wirksamkeit eines Leitbilds | Erfahrungsaustausch

Referent_innen  

Dr. Anke Rigbers, evalag
Stiftungsvorständin

Gisa Heuser
Leuphana Universität Lüneburg
Leiterin Stabsstelle Qualitätsentwicklung - Team Q



Zurück zur Listenansicht
Ort und Zeit

evalag
M7, 9a-10, 68161 Mannheim

23. Oktober 2019, 10:45 bis 17:00 Uhr

Referent_innen
Dr. Anke Rigbers evalag
Gisa Heuser, Leuphana Universität

Teilnahmegebühr
250 €
190 € (Ermäßigter Preis baden-württembergische Hochschulangehörige)

Ansprechpartner_in

Viola Küßner
Tel. ++49 (0)621.128545-54
kuessner(at)evalag.de

Anmelden