Befragungen an Hochschulen methodisch kompetent planen und umsetzen - Basisseminar (Online, halbtägig)


Thematik

Der Fokus dieser halbtägigen Veranstaltung liegt auf der wissenschaftlich fundierten Konzeption von Befragungen. Am Beispiel einer Studieneingangsbefragung werden die Hauptbestandteile eines typischen Befragungsprojekts vorgestellt. 

Die externe Referentin Margarita Kozlova ist seit 2017 im Bereich Befragungen am Zentrum für Qualitätssicherung und -entwicklung (ZQ) der Universität Mainz tätig. In dieser Funktion ist sie mit Großbefragungen zu Themen Studieneingang, Lehrveranstaltungsbewertung und Diversität betraut. Im Rahmen ihrer Promotion an der Universität Mainz untersucht Frau Kozlova die Einflussfaktoren auf das Antwortverhalten und die damit verbundenen Auswirkungen auf die Datenqualität.

Folgende Bereiche und Fragestellungen werden thematisiert und mit den Teilnehmer:innen diskutiert:

  • Fragestellung: Welche Ziele verfolgt die Umfrage? Welchen Nutzen sollen die später gewonnenen Ergebnisse erbringen? Welche Themen, Inhalte und Theorien soll die geplante Umfrage berücksichtigen? 
  • Fragebogenkonstruktion: Wie lässt sich die gewählte Fragestellung geeignet operationalisieren? 
  • Durchführung: Wer soll befragt werden? Welche Methode der Datenerhebung ist geeignet? Wie werden die Befragten erreicht? Welche technischen Möglichkeiten bietet die Software?
  • Ergebnisauswertung und -interpretation: Welche Verfahren der Datenauswertung sind geeignet? Welche Schlussfolgerungen ergeben sich mit Blick auf die ursprüngliche Fragestellung?
  • Beurteilung der Datenqualität: Welche Gütekriterien sollte eine Umfrage erfüllen? Welche methodischen Einschränkungen bringt das gewählte Befragungsdesign mit? Wie lassen sich die Fehlerquellen im Befragungsprojekt reduzieren? 

Mehrere Reflexionsübungen für die Teilnehmer:innen werden in dem Seminar integriert sein, so dass der Ablauf des Workshops interaktiv und abwechslungsreich gestaltet sein wird. Neben einem theoretischen Input wird es für die Teilnehmer:innen auch die Gelegenheit geben, sich über ihre eigenen Erfahrungen mit der Fragebogenkonzeption auszutauschen und auf diesem Weg miteinander und der Referentin in die Diskussion zu kommen.
 

Zielgruppe

Der Workshop richtet sich an Hochschulmitarbeiter:innen, die mit der Durchführung von Befragungen betraut sind, aber auf dem Gebiet der Umfrage-Methodik über wenig Vorkenntnisse verfügen.

Keywords

Studieneingangsbefragung | Befragungsdesign | Fragebogenkonstruktion | Methode Datenerhebung | Datenqualität | Operationalisierung | Fragetypen | Fragestellung | Auswertung Befragungsergebnisse

Referentin

Margarita Kozlova, M.A., Johannes Gutenberg-Universität Mainz,
Zentrum für Qualitätssicherung und -entwicklung, Arbeitsbereich: Befragungen

Moderatorin

Viola Küßner, evalag,
wissenschaftliche Referentin, Abt. Beratung, Evaluation und Organisationsentwicklung



Zurück zur Listenansicht
Ort und Zeit

evalag
Zoom-Videokonferenz

4. Juli 2022, 09:30 bis 13:00 Uhr

Referent_innen
Margarita Kozlova (Universität Mainz, ZQ)

Teilnahmegebühr
150 €
110 € (Ermäßigter Preis baden-württembergische Hochschulangehörige)

Ansprechpartner_in

Viola Küßner
Tel. ++49 (0)621.128545-54
kuessner(at)evalag.de


Anmelden

       DeGEval ENQAeqarceenqaINQAAHE   AKKREDITIERUNGSRAT   eu-erasmu